[trx_sc_title title_tag=“h2″ subtitle=“DER WETTBEWERB“]
[trx_sc_title title=“Online-Voting für den VEZ Ehrenamtspreis“ css=“.vc_custom_1613566758837{margin-top: -60px !important;}“]

Wähle jetzt deine Favoriten!

Hier hast du die Möglichkeit deine Gewinner des diesjährigen VEZ Ehrenamtspreis zu wählen. Du kannst insgesamt drei Stimmen für drei unterschiedliche Projekte abgeben. Dafür musst du einfach auf das entsprechende Auswahlfeld klicken. Das Voting endet am 05. März 2021 um 24 Uhr. Im Anschluss findet die Jury-Sitzung statt. Die Ergebnisse werden auf unserer Internetseite veröffentlicht. Um auf dem neuesten Stand zu bleiben kannst du unser Newsletter hier abonnieren.

Ab an die Tasten!

Online Abstimmung: 17.02.2021 – 05.03.2021

Allg. Ablauf des Wettbewerbs

Hier finden Sie allg. Ablauf des Wettbewerbs

>> mehr

AKTUELLE WETTBEWERBSFRISTEN

Bewerbungsphase: 03.01.-31.01.2022
Online Abstimmung: 28.02.-06.03.2022
Jury Sitzung: 16.03.-19.03.2022
Preisverleihung: 28.03.2022

>> mehr

Projekttitel: Zwischen den Welten /Partizipationsprojekt

Name des Vereins: music4everybody! e.V.

PLZ, Ort: 50226 Frechen

Internetseite: https://music4everybody.com/

Telefon: 02234/4300230

Ansprechpartner*in: Stephi Siebert

Vereinsfunktion: Förderung von Kunst und Kultur im Rahmen der Jugendhilfe. Dabei arbeitet der Verein mit Trägern der freien Wohlfahrtspflege, sowie Trägern der öffentlichen Jugend- und Sozialhilfe zusammen, um in Einzelprojekten Jugendlichen, über Kunst und Kultur als Medium, soziale Kompetenz zu vermitteln und diese an Teamaufgaben heranzuführen.

Beschreiben Sie Ihr Projekt. Was macht es besonders? (max. 1000 Zeichen) *

In der Psychologie beschreibt das Konzept der Selbstwirksamkeit das Vertrauen in sich, selbst etwas bewegen zu können. Die Voraussetzung dafür sind positive Erfahrungen – etwa, wenn junge Menschen ein Projekt selbst in die Hand nehmen und es buchstäblich zu „ihrem“ Projekt machen. Das war und ist in unserem Projekt-Tandem der Fall: In unserem außerschulischen Integrationsprojekt „Zwischen den Welten“ entwickeln geflüchtete junge Menschen zusammen mit hier aufgewachsenen ein Musiktheaterstück. Angeleitet von professionellen Künstlern produzieren sie ihre eigene Show. Unterstützt werden sie dabei durch die Teilnehmer unseres „Partizipationsprojekts“. Hier übernehmen junge Menschen, unterstützt durch erfahrene Dozenten, ehrenamtlich wichtige „Managementaufgaben“ für das Musiktheaterprojekt: von der Entwicklung des Stücks über Öffentlichkeitsarbeit und Filmschnitt bis zum kulturellen Austausch und der Bewältigung von Problemen – eigenverantwortlich, selbstbestimmt und sehr erfolgreich.

Welches gesellschaftliche Problem wollen Sie mit Ihrem Projekt lösen? (max. 100 Wörter):

Beide Projekte fördern die Teilhabe junger Menschen am gesellschaftlichen Leben. Das „Partizipationsprojekt“ führt junge Menschen an ein ehrenamtliches und bürgerschaftliches Engagement im Bereich der Jugendhilfe heran. „Zwischen den Welten“ will die Integration auf persönlicher Ebene fördern und Vorurteile abbauen. In beiden Projekten machen die Teilnehmer die Erfahrung, dass ihr Einsatz mit und für andere zählt und dass sie mit ihrem Engagement erfolgreich etwas bewegen können, wenn aus ihren Ideen Aktionen werden.

Gab es Projekt- oder Kooperationspartner? Wenn ja, welche?:
Internationaler Bund (IB) e.V. - Jugendmigrationsdienst (jmd), Jugendzentren Köln gGmbH – Jugendzentrum Gremberg, Jugendhilfe Köln e.V. - Jugendwerkstatt Ehrenfeld, Netzwerk e.V. - Jugendwerkstatt Nippes

Gab es eine Projektfinanzierung? Wenn ja, durch wen?
„Partizipationsprojekt“ : Landschaftsverband Rheinland (LVR), „Zwischen den Welten“: Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF), F. Victor Rolff-Stiftung

Wie viele Ehrenamtliche haben an diesem Projekt mitgewirkt? 34
Welche Altersgruppen sind unter Euren Ehrenamtlichen vertreten:? Jüngste Ehrenamtliche ist 14. Die meisten sind junge Erwachsene, 18-24.
Beschreiben Sie die Aufgaben der Ehrenamtlichen: Soziale Betreuung: Moderation von Diskussionen, Initiierung von Events und Freizeittreffen, Beratung bei Problemen, Motivation von „Durchhängern“. Stückentwicklung: Sammeln von Diskussionsbeiträgen, Einbinden der Beiträge in das Theaterstück. Medien: Unterstützung der Projektteilnehmer bes. bei der Weiterführung des Projektes mit digitalen Medien unter Corona-Bedingungen, Umgang mit sozialen Medien, Promoten von Projektbeiträgen auf sozialen Medien. Öffentlichkeitsarbeit: Vorbereitung von Pressekonferenzen, Ausarbeitung von Pressetexten. Film: Mitarbeit bei der Produktion von „Making of“ Trailern und Verfilmung einer Performance als Ersatz für die aufgrund der Corona-Bestimmungen entfallenen öffentlichen Aufführungen.
Durchführungszeitraum : „Zwischen den Welten“ 06/2017 – o5/2020, verlängert - 12/2020 „Partizipationsprojekt“ 06/2018 – 05/2019, 06/2019-05/2020, 06/2020-12/2020 als Tandem Projekt
Kategorie:Humanitäre/Flüchtlingshilfe

Link zum Teilen: https://www.ehrenamtspreis-nrw.de/contest/ehrenamtspreis-2021/submission/20728

52
Stimmen
2,927
Aufrufe
3 Years
Seit gepostet!

Finished since 1237 Tagen, 11 Stunden und 4 Minuten.